Sonntag, 30. April 2017

[Throwback] April 2017


Mein Monat April war nicht sehr aufregend, muss ich leider sagen.

Ich habe hauptsächlich meine Freizeit genossen, ganz viel entspannt und mich einfach mal erholt.
Außerdem war ich für ein Bewerbungsgespräch in München, habe zusammen mit meiner Familie Ostern gefeiert und in der Osterwoche habe ich an einem Kurs für die Gruppenleitungsarbeit bei den Pfadfindern teilgenommen (und nun wieder so richtige Feuer gefangen!).
Und ich bin – endlich mal wieder – Auto gefahren.
Zusammengefasst: Ein nicht sehr aufregender Monat, außer natürlich, dass ich Poesiegeklecker gestartet habe. :)

Deshalb gibt es heute auch keinen so richtigen Rückblick über meinen Monat. Stattdessen möchte ich euch zwei Produkte vorstellen, die diesen Monat erschienen sind.


Wincent Weiss: Irgendwas gegen die Stille


Ich kenne Wincent bereits seit seiner Teilnahme an DSDS 2013. Lange Zeit hat man nichts von ihm gehört, bis dann schließlich die Single Unter meiner Haut veröffentlicht wurde, wenig später Wincents erste eigene Single Regenbogen. Darum freue ich mich nun umso mehr, dass jetzt auch sein erstes Album erschienen ist. Ich kenne leider noch nicht alle Lieder davon, aber das wird sich schnell ändern, denke ich. ;)





LeonieLastella: Brausepulverherz


Leonie Lastellas erstes Jugendbuch Brausepulverherz ist ein Roman voll mit wundervollen Momenten und einer romantischen Liebesbeziehung.
Und: Das Cover und der Titel sind einfach so toll!! Das und der Klappentext versprechen eine hinreißende Liebesgeschichte im schönsten Sommer.
Eine Rezension von mir und wie mir das Buch gefallen hat, könnt ihr hier lesen.









Ich schätze mal, das war der bisher kürzeste Post von mir… Aber ich verspreche euch: Es wird der kürzeste bleiben! Hoch und heilig!! ;)

Was waren denn eure Highlights im April? Was für neue Produkte habt ihr kennengelernt? Lasst es mich wissen. :)

Liebst, Miriam

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen