Sonntag, 13. August 2017

[Blogparade] Du und dein Blog

Steffi von angeltearz liest hat im Juli eine Blogparade ins Leben gerufen. Sinn dieses Projekts soll sein, dass sich die Blogger untereinander zu respektieren und akzeptieren lernen und der Neid und Missgunst, den sich viele entgegenbringen, aufhört. Dass wir alle nur Menschen sind und was für Menschen wir hinter den jeweiligen Blogs sind, sollen Steffis Fragen zeigen.


1. Wer bist du? Stell dich vor!

 Mein Name ist Miriam, ich bin 19 Jahre alt und komme aus der schönen Pfalz. Ich lese für mein Leben gerne,

2. Seit wann bloggst du? Und wie bist du zum Bloggen gekommen?

Meinen Blog erstellt habe ich bereits 2016, habe allerdings im letzten Jahr nur sporadisch Rezensionen veröffentlicht. Seit 1. April 2017 veröffentliche ich nun regelmäßig Blogposts. Warum ich das mache? Ich liebe es, mich mit anderen Menschen auszutauschen und einfach mal meine Meinung zu sagen. Einen etwas längeren Post zu dieser Frage findet ihr übrigens hier.

3. Weiß dein Umfeld davon, dass du bloggst? Wenn ja, was sagen sie dazu? Wenn nein, warum nicht?

Gesagt habe ich es nur einer meiner Schwestern und ein, zwei Freundinnen. Durch Instagram haben außerdem ein paar Leute aus meiner alten Schule den Blog entdeckt. Warum ich selbst niemandem etwas sage? Ich mag es ganz einfach, wenn die Leute, die mich lesen, mich nicht kennen und ich sie nicht kenne. Außerdem finde ich es schrecklich, wenn man von Leuten, die man kennt, schief angeschaut wird oder sogar kritisiert. Ok, ich bin da vielleicht ein bisschen feige, aber mir ist es so wirklich lieber...

4. Nutzt du Social Media? Und wie kann man dir folgen?

Ich habe einen Instagram-Account, poste aber leider nicht regelmäßig neue Bilder, sondern immer dann, wenn ich Lust habe. Einen Facebook- und einen Pinterest-Account habe ich auch, nutze beides aber nur privat. Eine Facebook-Seite habe ich mir bisher noch nicht gemacht.

5. Gibt es etwas, was dich an der Bloggerwelt stört? Und was würdest du dir wünschen? 

(Trau dich und sei ehrlich)

Ich finde es wirklich schade, dass sich oft nur die großen Blogger gegenseitig unterstützen und die kleinen ignorieren. Für mich fängt das schon beim Beantworten eines Kommentars an: Jedes Kommentar sollte irgendwie gewürdigt werden, denke ich, und das geht ja wohl am besten, indem man eine Antwort schreibt. Klar, manche bekommen so viele Kommentare, dass es auch noch etwas viel wäre bei jedem Blog vorbeizuschauen, aber das wäre einfach am schönsten.

6. Und was magst du an der Bloggerwelt?

Was mir gefällt, ist, dass einfach für jeden etwas dabei ist. Egal ob man sich für Mode, Reisen, Bücher, Essen etc. interessiert, es gibt unzählige Seiten, auf denen die verschiedensten Menschen über ihre Erfahrungen berichten. Klar, man ist vielleicht nicht immer der gleichen Meinung, aber so lernt man doch auch dazu, oder

7. Liest du auch außerhalb deines eigenen "Blogbereiches" oder liest du als z. B. Buchblogger nur Buchblogs?

Da ich selbst ja nicht auch nur einen Buchblog habe, lese ich auch gerne Reiseberichte, Tipps aus der Modewelt etc.

8. Vernetzen ist wichtig. Hast du Lieblingsblogs? Zeig mal!

Einer meiner Lieblinge ist definitiv Mein Feenstaub von der lieben Lisa. Sie hat dort unheimlich viele tolle DiYs, die unheimlich schön sind und allgemein ist ihr Blog einfach superschön gestaltet.
Ein weiterer Blog, den ich regelmäßig und gerne verfolge ist heart.beat.life von der lieben Pascale. Da sie bisher auch die einzige Bloggerin ist, die ich persönlich kenne und sehr gerne mag und schätze, interessiert es mich natürlich umso mehr, was sie jetzt nach dem Abi so treibt - ich sehe sie ja nun leider nicht mehr täglich...

Vielen Dank, liebe Steffi, für die tollen Fragen! :)
Wer von euch jetzt auch Lust hat, sie zu beantworten, sagt mir Bescheid, ich sehe mir sehr gerne eure Posts an!
Liebst, Miriam

Kommentare:

  1. Hey Miriam,

    vielen Dank fürs Mitmaachen. Ich freue mich sehr. :)

    Hihi, das mit dem "komisch anschauen" wegen dem Blog kenne ich gut. Ist zwar echt gemein, weil man nicht ernst genommen wird, aber irgendwie stehe ich da mittlerweile drüber. ;)

    Hab einen tollen Restsonntag.

    Ganz lieben Gruß
    Steffi von angeltearz liest

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Steffi,
      vielen Dank für die Aktion! ;)
      Ich hoffe, das kann ich irgendwann auch... :)
      Liebste Grüße, Miriam

      Löschen
  2. Huhu,
    dank Steffis Tweet deines Beitrags bin ich nun hier gelandet (=

    Und was bin ich bei deinen Worten, froh über meinen Kreis! Es ist kein großes Thema, aber wenn da sind Familie & Freunde interessiert an meinem (Gemeinschafts)Blog!

    Was du mit deiner Kritik sagen möchtest kann cih verstehen - aber die Frage ist: willst du unbedingt mit den "Großen" dich vernetzen oder einfach mit anderen Bloggern, mit denen du dich austauschen kannst? Und wenn ein Beitrag eine gewisse Kommizahl hat ist es, wie du ja schon selbst geschrieben hast, kaum machbar auch jeden davon zu besuchen.

    Hach ja, eine wirkliche tolle Blogparade von Steffi! Kaum machbar wirklich alle zu besuchen ;)

    Hab einen feinen Sonntag!
    Janna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Janna,
      das ist echt toll! Wobei ich es auch ganz nett finde, so ein kleines Geheimnis zu haben... ;)
      Stimmt, da hast du irgendwie auch Recht... Ist schon irgendwie schlner, wenn man sich mit Bloggern austauscht, die auch auf dem Boden sind...
      Dir noch einen schönen Abend! :)
      Liebste Grüße, Miriam

      Löschen
    2. Aber nicht beim Blog - a muss mein Umfeld durch *lach

      Hach mit dem Lauf der Zeit hab ich mir meine kleine Filterblase aufgebaut in der Gegenbesuch oder feinster Austausch (bloggen ja nicht alle Besucher, Twittere, etc)! Natürlich ist die Tür bei mir immer offen für neue Gesichter, aber wenn ich merke da passiert nichts auf der Gegenseite, dann lass ich den "Austausch" einfach beleiben ;)

      Wird heute auch noch deinen Kommi bei mir beantworten, aber ein danke schon mal hier für deinen Gegenbesuch (=

      Hab einen feinen Wochenstart!

      Löschen
    3. Stimmt, das Umfeld "leidet" irgendwie auch mit... :D
      Ja, es muss schon irgendwie stimmen, da gebe ich dir Recht! :)
      Danke für DEINEN Besuch!
      lG

      Löschen
  3. Hi Miriam,

    mir gefällt dein Blog sehr gut und ich finde vor allem den Namen genial :-) Dass mit der Unterstützung unter Bloggern hängt glaube ich auch viel damit zusammen, dass es inzwischen sehr viele Blogger gibt und man gar nicht mehr alle kennen kann.

    Ich freue mich auf jeden Fall, immer neue Blogs zu entdecken :-)

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Desiree! :)
      Ja, das stimmt in jedem Fall! Aber ich denke, das ist auch gar nicht nötig.
      Ja, ich mich auch! ;)
      Liebste Grüße, Miriam

      Löschen
  4. Hey Miriam :)

    Über die Aktion bin ich auf deinen Blog gestoßen :D

    Mit dem "Schief anschauen" kann ich dich voll verstehen. Das habe ich selbst schon durch und so sage ich es auch kaum noch jemanden, dass ich blogge. Manche haben es durch Zufall herausgefunden und freuen sich dann mit mir - und das finde ich schon fast schöner :D

    Deine Kritik mit den großen Blogs - das kann ich auch sehr gut nachvollziehen. Ich finde es auch ein bisschen schade, dass die kleineren da so untergehen.
    Ich denke, die Bloggerwelt lebt davon, dass wir alle ein Teil von ihr sind, egal ob groß oder klein. Und diese Vielfalt sollte man sich auch bewahren und sich gegenseitig unterstützen.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      das ist echt eine tolle Möglichkeit, neue Blogs zu entdecken! ;)
      Ja, bei mir ist das ähnlich, da habe ich auch kein Problem mit. :)
      Auf jeden Fall! Jeder ist auf seine Art und Weise einzigartig und macht die Bloggerwelt ein bisschen bunter.
      Liebste Grüße,
      Miriam

      Löschen
  5. Hallo Miriam,

    Heute habe ich es endlich auch geschafft, an dieser Blogparade teilzunehmen.
    Vielleicht möchtest du mal reinschauen.

    https://sommerlese.blogspot.de/2017/09/blogparade-du-und-dein-blog.html

    Deine Kritik an großen Blogs verstehe ich nur zu gut. Es gibt Blogger, die antworten auf keinen der Kommentare unter ihren Posts, so als hätten sie es gar nicht nötig. Klar kann man nicht immer auf alle antworten, aber es doch wenigstens versuchen.

    Außerdem hat jeder mal klein angefangen, das sollte man sich mal bewusst machen. :-)

    Leider gibt es viel zu viele schöne Blogs, um alle regelmäßig zu besuchen. Außerdem möchte ich ja auch noch lesen!

    Liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara,
      vielen Dank für deinen Kommentar, ich schaue gleich mal bei dir vorbei. :)
      Der Versuch ist es wert, das finde ich auch! Ich brauche manchmal auch einige Tage um zu antworten, bemühe mich aber, niemanden zu vergessen!
      Oh ja, es gibt so viele schöne Blogs...
      Liebste Grüße,
      Miriam

      Löschen