Montag, 1. Januar 2018

[Just my Life] Meine Vorsätze für 2018 | Bloggeredition

1. Direkt auf Kommentare antworten

Ich habe es schon bei anderen kritisiert, halte mich aber leider viel zu wenig selbst daran: Kommentare direkt beantworten! Den Kontakt zu den Lesern finde ich wirklich sejr wichtig, Kommentare sind da einer der wichtigsten Kommunikationswege, den ich in Zukunft mehr nutzen möchte. Das heißt auch für mich: Mehr auf anderen Blogs kommentieren! Es ist schließlich nicht nur ein Nehmen, sondern auch ein Geben.

2. Mindestens eine Blogaktion starten

Eine kleine Aktion hatte ich bereits, nämlich meine Kooperation mit Luisa Binder. Ich möchte aber kreativer werden und nicht nur an Aktionen anderer Blogger teilnehmen, sondern selbst erwas ins Leben rufen.

3. Den Bloggeburtstag feiern

Bald wird Poesiegeklecker ein Jahr alt. Das möchte ich - in welcher Art und Weise auch immer - natürlich gebührend feiern!



4. Öfter und mehr Rezensionen schreiben

Ich beschränke mich leider viel zu sehr auf Leserunden- und Rezensionsexemplare. Das möchte ich in diesem Jahr anders machen und mehr Rezensionen aus eigenem Antrieb schreiben. So habe ich außerdem immer ein paar Posts in der Hinterhand.

5. Blogposts vorschreiben

Ja... Hatte ich mir eigentlich schon mit dem Blogstart 2017 vorgenommen, aber irgendwie wurde da bisher noch nicht so viel draus... Aber mit vorbereiteten Posts nehme ich mir schließlich auch selbst den Stress, also werde ich darauf achten, das wieder besser in meine Wochenenden mit einzuplanen.

6. Blogposts regelmäßig und pünktlich veröffentlichen

Vor allem in den letzten Wochen habe ich es leider nicht immer geschafft, einen Post pünktlich am vorgesehenen Tag (d.h. Mittwoch oder Sonntag) hochzuladen oder habe sogar mal eine Veröffentlichung ausgelassen. Das tut mir unheimlich leid und ich gelobe mich zu bessern!

7. Mir mehr Mühe mit den Bildern machen

Bilder gibt es auf meinem Blog nicht all zu viele, das muss ich zugeben. Diese sind auch nicht besonders kreativ, was ich in Zukunft unbedingt ändern möchte!

8. Auf Social Media aktiver sein

Ihr habt es sicher bemerkt, dass ich auf Instagram manchmal tagelang kein einziges Bild hochlade. Ich arbeite an meiner Aktivität! Und auch hier wird sich die Qualität und das Aussehen bald verbessern, versprochen!

9. Vielfältiger werden

Es war nie vorgesehen, dass mein Blog ein reiner Buchblog wird. Ich denke, im vergangenen Jahr ist es mir mal mehr, mal weniger gelungen. Besonders in den kommenden Monaten möchte ich deshalb verstärkt darauf achten, Beiträge zu Themen zu schreiben, die sich nicht nur an Vielleser richten, sondern auch für andere Gruppen interessant und ansprechend sind.

Euch allen wünsche ich ein gesundes, erfolgreiches und glückliches Jahr 2018!

Liebste Grüße,
Miriam

Kommentare:

  1. Gute Vorsätze aber übernimm dich nicht und wenn etwas nicht klappt, nicht verzweifeln.
    Liebe Grüße Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      vielen Dank! :) Keine Sorge. ;)
      Liebste Grüße,
      Miriam

      Löschen
  2. Schöne Vorsätze, ich wünsche dir viel Erfolg und Spaß beim umsetzen 😊

    Liebe grüße, Selina 🌸

    www.books-my-first-love.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Selina,
      dankeschön! :) Ich bin mal gespannt, ob ich das durchhalte... ;)
      Liebste Grüße,
      Miriam

      Löschen
  3. Liebe Miriam,

    ich finde ja, dass Kommentare beim Bloggen das Wichtigste sind. Erst dann rollt der Blog wirklich.

    Mit den Rezis, die keine Reziexemplare sind, habe ich auch Schwierigkeiten. Im Moment liegen hier 5 Bücher aus der Bücherei, die alle großartig waren und ich sie gerne rezensieren würde.... und komme einfach nicht hinter.

    Fotos sind mir auch wichtig geworden. Sie drücken doch viel aus.

    Ich drücke Dir die Daumen, dass Du Deine Vorsätze umsetzen kannst.
    Liebe Grüße
    Petrissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petrissa,
      ja, auf jeden Fall! Leider schaffe ich es im Moment noch nicht wirklich, diesen Vorsatz umzusetzen, ich hoffe das wird noch... ;)
      Ja, geht mir genauso. Wobei ich dann auch oft keine Lust habe, eine Rezension zu schreiben. Und irgendwann hat man ja auch vergessen, was man alles zu einem Buch zu sagen hätte.
      Vielen Dank! :)
      Liebste Grüße,
      Miriam

      Löschen