Mittwoch, 31. Januar 2018

[Throwback] Januar 2018



Wow, schon ist ein Monat vorbei...
Kaum hat 2018 so richtig begonnen, ist der Januar auch schon wieder zu Ende und es wird Zeit für den ersten Monatsrückblick.




Silvester habe ich ganz gemütlich verbracht - mit Jogginghosen daheim bei Oma und Opa, zusammen mit meiner Schwester. Ich liebe die Tage zwischen den Jahren, besonders wenn Omi uns mal wieder so richtig verwöhnt...
Mit ihr waren wir dann auch shoppen bzw. einfach nur bummeln. Das, was ich am liebsten mag.


Amelies Café in Saarlouis habe ich dieses Jahr auch schon wieder besucht. Die Waffeln haben zwar eine neue Form, aber sie schmecken immer noch mindestens genau so gut!

Dann waren leider die Ferien schon vorbei und die Schule hat wieder angefangen. Darüber habe ich nicht viel zu erichten, außer, dass es im Moment ziemlich anstrengend ist und ich immer froh bin, wenn der Tag vorbei ist und ich nach Hause kann. Das liegt zum einen am Wetter, das mich unglaublich müde macht, zum anderen am Stress in der Arbeit. Ich bin aber zuversichtlich, dass ich mich mit dem hoffentlich bald besser werdenden Wetter wieder mehr an der Arbeit mit den Kindern erfreuen kann. :)



Ende des Monats bin ich für ein Wochenende in die Schweiz zum Ski fahren gefahren. Obwohl ich das letzte Mal vor drei Jahren gefahren bin, hat es erstaunlich gut geklappt und ich habe einige sehr schöne Stunden auf der Piste verbracht. Anschließend bin ich zwar fast gestorben vor lauter Muskelkater, aber das war es auf jeden Fall wert! :)

Was habt denn ihr in diesem Jahr bereits spannendes erlebt?

Liebste Grüße,
Miriam

Kommentare:

  1. Das klingt ja nach einem perfekten Monat. Kleiner Tipp für den Muskelkater: L-Carnitin. Kannst dir zum Beispiel auch online bestellen, das hilft sehr gut gegen Muskelkater. Nehm ich auch immer mit in den Skiurlaub ;)

    LG,
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anke,
      vielen Dank für deinen lieben Kommentar! :)
      Super, danke für den Tipp, werde ich mir direkt merken und beim nächsten Mal ausprobieren. ;)
      Liebste Grüße,
      Miriam

      Löschen